Podcasts Seite 2

Podcasts

Podcast-Folge 19: Neues aus der Blauzone - Die AfD in Leipzig und Nordsachsen

10 Jahre AfD – Zeit, mal einen Blick zu werfen auf diesen zentralen Akteur der extremen Rechten. Wir schauen dabei auf lokale Akteure, Strukturen und Bedeutungen in Leipzig und Nordsachsen und verorten die Partei im Kontext ihrer Entwicklung sowie aktueller politischer Themen. Zusammen mit Steven von chronik.LE erörtern wir auch Fragen wie: ist die AfD faschistisch? Und sollte sie verboten werden?

05.02.2023

Podcasts

Podcast spezial – Release der Leipziger Zustände 2023

Die Veranstaltung gibt einen Einblick in die Broschüre und die einzelnen Themenfelder, indem Redaktionsmitglieder und Autor*innen aus ihren Artikeln lesen. Moderiert von Anna & Eva vom chronik.LE-Podcast „Bei uns doch nicht“.

20.01.2023

Podcasts

Podcast-Folge 18: Jahresrückblick 2022

Das ganze Jahr über hat chronik.LE Ereignisse dokumentiert und politische Entwicklungen beobachtet und analysiert. Jetzt ist es Zeit für ein Resümee. Im Jahresrückblick 2022 lassen wir zusammen mit Pia von chronik.LE das vergangene Jahr Revue passieren und werfen auch einen Ausblick auf das kommende. Und auch andere Gruppen kommen mit ihrem Jahresrückblick zu Wort

08.01.2023

Podcasts

Podcast-Folge 17: Obdachlosenfeindlichkeit und Sozialdarwinismus

Kaum präsent und wenig besprochen ist die alltägliche Diskriminierung, Verdrängung und Gewalt gegen obdachlose Menschen. In Folge 17 geht es um diesen Kampf gegen Arme statt gegen Armut. Wir haben mit Tino und Manu vom Hilfebus/ safe Leipzig über ihre Arbeit und die strukturelle Diskriminierung von Obdachlosen gesprochen. Lucius Teidelbaum erzählt uns außerdem von der Geschichte und Bedeutung des Sozialdarwinismus und was das alles mit der (extremen) Rechten zu tun hat.

04.12.2022

Podcasts

Podcast-Folge 16: "Baseballschlägerjahre" in Leipzig-Grünau und Umland

Die Neunziger Jahre – auch „Baseballschlägerjahre“ genannt, sind eine Zeit, die insbesondere in Ostdeutschland durch gewaltvolle Übergriffe und das öffentliche Auftreten von Neonazigruppen geprägt ist. In dieser Folge blicken wir zurück und sprechen zum einen mit Ariane und Vince, die als nicht-rechte Jugendliche in Leipzig-Grünau, dem Leipziger Hotspot der Neonaziszene aufgewachsen sind. Außerdem berichtet Fania von ihren Recherchen zu „sekundärer Viktimisierung“.

06.11.2022

Podcasts

Podcast-Folge 15: Geflüchtetenunterkünfte in Leipzig und Nordsachsen

Spätestens der erneute Brandanschlag auf eine Geflüchtetenunterkunft in Leipzig Grünau im August 2022 zeigt die Gefährdung und Diskriminierung, die mit dieser Unterbringungspraxis verknüpft ist. Wir sprechen mit Hassan, der lange selbst in Unterkünften gewohnt hat, Tatiana vom Queer Refugees Network und Mohamed vom Leipziger Migrant_innenbeirat über die aktuelle Lage in Unterkünften, diskriminierende Strukturen des Asylgesetzes und politische Forderungen und Perspektiven.

02.10.2022

Podcasts

Podcast-Folge 14: RechtsRock in Staupitz

In dieser Folge des Podcasts „Bei uns doch nicht!“ sprechen wir mit Steven von chronik.LE über Staupitz. Genauer gesagt, über den „Alten Gasthof“ - eine Lokalität, in der seit Jahren hunderte RechtsRock-Konzerte veranstaltet werden. Wir schauen auf die Situation vor Ort, aber auch darüber hinaus auf die Geschichte, die Bedeutung und Funktion von Musik und Message Rock für die rechte Szene.

05.09.2022

Podcasts

Podcast-Folge 13: Rechtes Grundrauschen – Neonazis und Gegenwehr in Zschocher

Was ist eigentlich in Zschocher los? Seit Jahren ist es als „Nazi-Kiez“ verschrien, als „Rechte Erlebniswelt“ mit eigenen Proberäumen, Spätis, Kneipen und Läden. Während früher noch erkennbare Nazi-Kader dort auch Demos organisiert haben, gibt es heute eher ein alltägliches Grundrauschen an Stickern und Graffiti, aber immer wieder auch Angriffe gegen politische Gegner_innen.

01.05.2022

Podcasts

Podcast-Folge 12: Christlich-Fundamentalistische Anti-Choice-Bewegung und Antifeminismus

Am 30. April findet in Leipzig die Auftaktveranstaltung der christlichen "Woche für das Leben" statt. Zu diesem Anlass sind auch bekannte Anti-Choice-AktivistInnen aus dem sogenannten Lebensschutz-Milieu geladen - einer zutiefst antifeministischen Bewegung, die auch Überschneidungen zu anderen menschenfeindlichen Ideologien aufweist.

03.04.2022

Podcasts

Podcast-Folge 11: Rassistische Polizeigewalt

Der Tod von Oury Jalloh in Polizeigewahrsam oder Racial Profiling (nicht nur) auf der Leipziger Eisenbahnstraße – rassistische Polizeigewalt kommt ganz unterschiedlich zum Ausdruck und ist doch allgegenwärtig, auch hier vor Ort. Wir sprechen in dieser Folge mit einem Betroffenen, mit der Chemnitzer Beratungsstelle der RAA Sachsen sowie CopWatch Leipzig über Hintergründe, Erfahrungen, Strategien und Forderungen bezüglich des Rassismus in der Polizei.

06.03.2022

Seite 2 von 4